Startseite
Service
Impressum


Aus einem Gehege ist ein Tier entlaufen. Alle Versuche das Tier einzufangen, scheitern.

In einem letzten Versuch wird Herr Dieter Selzer herangezogen.

Drei Stunden später ist das Tier wieder im Gehege, nach dem es durch einen gezielten Schuss von einer Betäubungsspritze getroffen und von dem so verabreichten Narkotikum in einen kurzen Schlaf versetzt worden war.

Szenenwechsel: Einem Landwirt sind Rinder entlaufen... Ein Wildschwein hat sich in einem Garten verirrt...  Der Schwan im Stadtpark hat eine Angelschnur...      

Die Liste kann so endlos weitergeführt werden. Ob kleine oder große Tiere, die Distanzinjektion ist eine Möglichkeit Tiere schonend einzufangen.